Zum Inhalt springen

Sekiblog 38/2015

Diese Woche am Donnerstag über Mittag lief was…das Seki hatte Besuch…juhuu 🙂

Wer war denn bei uns? Einer, der im Fundraising Bescheid weiss und einer, der im Loclead der Aktion 72h war. Kennt ihr die zwei? Es war schön, über Mittag Gesellschaft zu haben. Wir freuen uns immer, wenn wir jemanden zu Besuch haben. 🙂

Und ihr? Habt ihr euch erholt von der Aktion 72h? Ich hoffe ihr habt euer Projekt noch lange in guter Erinnerung.

Diese Woche war für mich ein bisschen anders, da ich am Mittwoch eine Schulung in Zürich für meinen anderen Job hatte und so nicht im Seki sein konnte. Daher war ich dann Donnerstag und Freitag hier. Am Montag habe ich verstückelt von zu Hause aus gearbeitet. Denn über Mittag habe ich in Zollikon jeweils 3. Klass Unti mit den Kids. So arbeitete ich am Morgen und am Abend fürs Cevi. Da habe ich vor allem den AL-Versand vorbereitet und die Mails gecheckt.

Am Donnerstag vor und nach der Teamsitzung war die Post und Mails dran. Am Nachmittag wieder der AL-Versand und Cevitätsitzung vorbereiten. Die war am Abend. Es war eine speditive und lustige Sitzung. Wir hatten eine gute Stimmung. Die Cevitätredaktion ist echt ein cooles Grüppchen.

Am Freitag war das Verpacken des AL-Versands dran und plötzlich Stand ein Putzmittel auf meinem Pult. Ja, Tamara hat unsere kleine Küche geputzt, da brauchte sie Platz und so landete dann das Putzmittel auf meinem Pult. Es riecht nun aber wieder super. mmhh..:-) Dann habe ich zum Glück mein Buchhaltungsproblem lösen können. Ich habe eine neue SuisseID erhalten und kam nicht mehr ins Programm rein. Nun kann ich wieder buchen, zum Glück, denn ich bin da ein bisschen in Verzug.

So und nun, habt ihr schon rausgefunden wer die zwei netten Herren waren, die uns besuchten? Hier die Auflösung: Tobias Flotron und Kevin Hirt!

Geniesst euer Weekend.

Carol