Zum Inhalt springen

Rückblick: AL Life zum Thema Werbung

Bald steht der Cevi-Tag vor der Tür. Deshalb hat die AG Anlässe letzte Woche einen AL Life zum Thema „Werbung“ organisiert.

Was macht gute Werbung für den Cevi aus? Dass sie nicht bei einem schönen Flyer und einem tollen Plakat anfängt und auch nicht dort aufhört. Werbung, welche neue Kinder fürs Cevi-Angebot ansprechen soll, geht über Flyer und Plakate hinaus.

Zuerst geht es darum, mit einer guten Aktion aufzufallen und in Kontakt mit den Kinder zu kommen. Dann müssen wir den Cevi erklären, die Kinder zu einem spezifischen Schnupper-Event einladen und ihnen die Botschaft vermitteln „Wenn du nicht dabei bist, dann verpasst du etwas!“.

Und dann kommen die Eltern ins Spiel. Diese wollen sicher sein, dass ihr Kind gut aufgehoben ist und suchen nach Informationen. Eine aktuelle Website und eine gut erreichbare Kontaktperson können ihnen die offenen Fragen beantworten und sie vom Angebot überzeugen.

Und schlussendlich spielt der Schnuppertag selber eine wichtige Rolle. Beim Empfangen vor dem Start der Programms geht es darum, den Eltern zu vermitteln, dass ihr Kind gut aufgehoben ist und dem Kind zu vermitteln, dass es willkommen ist und dazu gehört. Deshalb macht es Sinn, dass sich einige LeiterInnen als „Empfangskomitee“ bewusst Zeit nehmen, die Kinder und Eltern zu empfangen, sich vorzustellen, die Kontaktdaten aufzunehmen und Fragen zu beantworten. Wenn das ganze Team noch mit Einrichten und Organisieren beschäftigt ist, können sich neue Kinder und deren Eltern nicht willkommen fühlen.

Eine Kurzform des Referats vom AL Life findest du hier: