Zum Inhalt springen

Wenn ich an Weihnachten denke…

Die Weiterführung dieses Satzes ist wohl so vielfältig wie es Menschen auf dieser Welt gibt und sieht auch jedes Jahr bei jedem Menschen etwas anders aus…

Liest du nicht gerne? Dann hör dir einfach die Audioaufnahme an:

Einige erwarten sehnsüchtig die freien Tage, andere blicken freudig oder sorgenvoll auf die Festessen. Einige freuen sich auf Gospelkonzerte und Krippenspiele in der Kirche, andere gehen lieber an Weihnachtsmärkte. Einigen wird es fast übel von den Spannungsfeldern in der Familie, andere freuen sich auf kostbare Momente mit ihren  Liebsten. Einige wissen nicht was machen sollen und anderen ist das ganze Programm zuviel. Einige freuen sich auf mehrstimmig wundervoll klingende Weihnachtslieder, andere lachen schon jetzt, ob den sich nahenden schrägen Gesangskünsten und dem schiefen Flötengedudel. Einige vermissen in dieser Zeit Menschen, mit welchen sie nicht mehr feiern können, andere hatten gar nie solche Menschen und fühlen sich gerade jetzt besonders alleine.

Weihnachten bringt schöne und herausfordernde Gedanken und Gefühle, hat viel Gutes, und viel Schwieriges, …

Wenn ich an Weihnachten denke, dann freue ich mich auf weitere kostbare Momente mit meiner Familie und mit Freunden. Ich bin mir aber ebenso bewusst, wie endlich diese Zeiten sind und habe meine Augen offen, für Menschen die gerade in diese Zeit kämpfen. In diesem Jahr freue ich mich auch besonders darauf Zeit für mich und Zeit mit Gott zu haben. Runterzufahren, mich von ihm beschenken zu lassen, mit ihm über das Jahr zu reden, ihm mich und mein angeschlagenes Herz zu zeigen. Ich sehne mich danach seine Stimme darin zu hören, ihn zu spüren und zu erleben, denn ich brauche ihn. Ich brauche Weihnachten. Gleich wie damals als Jesus auf die Welt kam, so brauche ich auch heute einen Gott, der sich nicht zu schade ist, um in mein Leben zu kommen. Ein Gott der um mein Herz ringt und dem es gelingt, mich wider allem was mich herausfordert, immer wieder neu für sich und seine Geschichte zu gewinnen.

Und wie sieht es bei dir und deinen Mitmenschen aus? Wie führt ihr diesen Satz weiter? ‚Wenn ich an Weihnachten denke, …‘

Der Gedanke: ‚Wenn ich an Weihnachten denke, …‘ stammt aus diesem wunderschönen etwas neueren Weihnachtslied…

Vielleicht ist dies ja auch was für euren Weihnachtsabend. Die Lyrics in englisch und mit Übersetzungsmöglichkeit ins deutsche findest du bei google.